LC Packaging eröffnet die zweite FIBC-Produktionsstätte von Dutch-Bangla Pack Ltd. in Bangladesch

10 Apr 2019

LC Packaging hat letzte Woche die zweite FIBC-Produktionsstätte von Dutch-Bangla Pack Ltd. in Bangladesch eröffnet. Die neue Anlage schafft 650 hochwertige Arbeitsplätze und verfügt über einen 4.000 qm großen, hochmodernen Reinraum, der es der Anlage ermöglicht, die jährliche Produktionskapazität von hochwertigen lebensmittelechten und pharmazeutisch sauberen FIBCs zu verdoppeln.

Dutch-Bangla Pack Ltd. (DBPL) ist ein gleichwertiges Joint Venture zwischen LC Packaging und lokalen Aktionären aus Bangladesch. Die Expansion wurde vor allem durch die wachsende Nachfrage im Markt und kontinuierliche Investitionen in die Vertriebsaktivitäten von LC Packaging in Europa, Afrika und darüber hinaus getragen. Weiterhin ist das Engagement der Aktionäre für das Wachstum des Unternehmens ein wesentlicher Treiber für die Geschäftsausweitung.

„Food Safe“ und „Pharma Clean“
Abdul Mumit, Geschäftsführer der Dutch-Bangla Pack Ltd: "Wir sehen eine besonders wachsende Nachfrage nach Mehrwert bietenden FIBCs in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Unsere Produktionsstätte ist hochqualifiziert, um diese lebensmittelechten und pharmazeutisch sauberen FIBCs herzustellen. Die neue Erweiterung umfasst einen 4.000 qm großen, hochmodernen Reinraum für die sichere Produktion dieser Art von Verpackungen. Vor kurzem hat DBPL eine Verlängerung seiner Zertifizierung für die Herstellung von FIBCs für das „high-care“-Lebensmittel-Segment erhalten. Eine wunderbare Belohnung für das Engagement hinsichtlich Qualität sowie mehrere Investitionen in unsere Reinräume als auch unser ‚Foodsafe Assurance‘ Programm."

650 qualitativ hochwertige Arbeitsplätze
Mit der neuen Anlage sollen zudem insgesamt 650 weitere hochwertige Arbeitsplätze geschaffen werden. Die ersten 230 Mitarbeiter sind bereits in der neuen Anlage beschäftigt. Abdul Mumit: "Ein wesentliches Merkmal von DBPL ist, dass die Schaffung von Arbeitsplätzen nicht nur auf die manuelle Produktion, sondern auch auf wertschöpfende Funktionen ausgerichtet ist. Sowohl die produkt- als auch die prozessbasierte Forschung und Entwicklung wird in Bangladesch durchgeführt, wobei die kritische Unterstützung und Zusammenarbeit vom LC Packaging Headquarter in den Niederlanden aus erfolgt."

SA 8000 Standards
Corporate Social Responsibility (CSR) ist vom ersten Tag an in die Aktivitäten von DB integriert. "Als wir 2008 in Bangladesch eine eigene FIBC-Produktion starteten, war es unser Ziel, immer nach den SA 8000-Standards zu arbeiten. Heute, 11 Jahre später, sind wir immer noch SA 8000 zertifiziert". Darüber hinaus wurde die Produktionsstätte mit zahlreichen weiteren Zertifizierungen wie ISO 14001, OHSAS 18001 und FSSC 22000 für Lebensmittelsicherheit ausgezeichnet.

Supporting your products

 
© 2019 LC Packaging